Halloween in Trier: Süßes oder sonst gibt's Saures!

Okt06

Blog

Nur noch ein paar Wochen und dann ist die Gruselnacht des Jahres! Halloween am 31. Oktober bedeutet eine Menge Gruselspaß mit schaurigen Kostümen. Die Kids ziehen um die Häuser und fragen nach Süßigkeiten, die Erwachsenen gehen auf Halloweenparties. Und was darf bei keinem Anlass fehlen? Die richtige Verkleidung!


Unsere Top 5 Kostüme - zeitlose Klassiker!

Hexen

Kein Halloween ohne Hexen! Ein schwarzes Kleid, ein spitzer Hut, Stiefel und ein kleiner Besen ergeben sofort ein tolles Hexen-Kostüm. Wer Lust hat, kann sich auch eine große Warze ins Gesicht malen und eine Zahnlücke mit Zahnschwarz vortäuschen. ;-)

Vampire

Was wäre die Gruselnacht des Jahres ohne Vampire? Ein Umhang und ein paar künstliche Vampirzähne müssen definitiv her, denn ein Blutsauger benötigt schließlich Reißzähne! Dann noch weiße Schminke, etwas Kunstblut, einen dunklen Umhang und der Vampir-Look ist perfekt!

Clowns

Viele Menschen haben eine höllische Furcht vor Clowns und an Halloween könnt Ihr da nochmal eine Schippe drauflegen! Mit ein wenig Kunstblut und etwas Fantasie wird nämlich aus dem lustigen Clownskostüm von Fastnacht ein echter Horrorclown. :-O

Zombies

Man nehme ein paar alte, abgetragene Klamotten aus dem Kleiderschrank, Kunstblut und weiße Kontaktlinsen für untote Augen. Dann heißt es eigentlich nur noch so heruntergekommen wie möglich auszusehen, indem Ihr Löcher in die Kleidung reißt, Euch dreckig schminkt und die Haare besonders wild stylt.

Gespenster

Einfacher geht's nicht: weißes Bettlaken, Löcher für Augen und Mund reinschneiden, fertig! Durch Wände gehen nicht vergessen! ;-P


Übrigens ist noch wichtig zu erwähnen, dass an Halloween gespenstische Deko, ekelig aussehendes Essen und Getränke in giftigen Farben nicht fehlen dürfen! Und all diese Zutaten für die Horror-Saison findet Ihr natürlich in etlichen Geschäften in Trier! 

Schaurige Grüße (㇏(•̀ᵥᵥ•́)ノ)

Eure Redaktion von EinkaufsErlebnis Trier