Lockerungen für Rheinland–Pfalz, was gilt?

Es geht bergauf! Unsere rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat am gestrigen Dienstag neue Corona-Lockerungen bekanntgegeben. Endlich können wir ein Licht am Ende des Tunnels sehen und ab 1. März wieder einen kleinen Schritt in Richtung Normalität gehen. Hier eine Übersicht über alle Neuerungen ab nächsten Montag:


Geschäfte:

Besonders der Trierer Einzelhandel kann ein wenig aufatmen. Läden dürfen nach vorheriger Terminvergabe einzelne Kunden im Ladenlokal empfangen. Maximal zwei Personen aus einem Haushalt dürfen gleichzeitig in den Laden. Beim "Shoppen nach Termin" kann die neue Frühjahrs- und Sommermode entdeckt werden.


Gärtnereien / Baumärkte:

Gartencenter, Gärtnereien und Baumärkte (im Außenbereich) dürfen für Kunden öffnen, allerdings darf nur gartencenter-typisches Sortiment verkauft werden. Der Garten kann ab sofort fit für den Frühling gemacht werden!


Frisöre:

Frisöre dürfen unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wieder öffnen. Einem Besuch sowie einer neu und frisch frisierten Frisur steht also nichts mehr im Wege!


Fußpflege:

Fußpflege ist mit Abstand und einer Mund-Nasen-Bedeckung nach Terminvergabe wieder möglich.


Schritt für Schritt geht es voran! Wir schaffen das!


24. Februar 2021