Mit dem "Sky Lounge Wheel" auf große Fahrt

Ab heute geht es hoch hinaus … 60 Meter in den Himmel und wieder abwärts, inklusive Traumblick auf Trier und die Mosel. In hypermodernen Gondeln auf dem drittgrößten mobilen Riesenrad der Welt. 

Die Firma Oscar Bruch junior macht dieses außergewöhnliche Erlebnis möglich und bietet Einheimischen und Besuchern die perfekte Aussicht von ganz oben. Ganz lieben Dank dafür! Die Abfahrt ist da, wo sich früher die Talstation der Kabinenbahn befunden hat. Parkplätze sind an dieser Stelle leider etwas rar gesät - besser geeignet zum Auto abstellen sind die beiden Parkhäuser Porta Nigra und Hauptmarkt, die allerdings einen kleinen Fußweg von etwa 15-20 Minuten mit sich bringen. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. :-)

Wir nähern uns … Eyecatcher sind schon auf den ersten Blick die royalblauen Gondeln, die jeweils Platz für 2 Personen, eine Familie oder einen Hausstand bieten. Dank High-Tech fährt man sanft und entschwebt traumhafte 10 bis 12 Minuten dem täglichen Alltag, genießt die Ruhe und den märchenhaften Blick über Trier. 

Das „Sky Lounge Wheel“ wird bis zum 20. September seine Zelte in Trier am Moselufer aufschlagen. Täglich zwischen 11.00 und 21.00 Uhr dreht es seine Runden. Kleine Ausnahme ist der Dienstag, denn an diesem Tag endet die öffentliche Fahrzeit um 16.00 Uhr. Erwachsene zahlen 7,50 Euro und Kinder bis 1,40 m Körpergröße 5 Euro. Kinder unter 3 Jahren sind frei. Tickets könnt Ihr direkt online bei uns kaufen auf www.ticket-regional.de/skyloungewheel und sind immer für den gebuchten Tag gültig.


Worauf wartet Ihr noch? 

Habt Spaß und genießt Eure kleine Auszeit!


24. Juli 2020