2. Trierer Töpfermarkt auf dem Viehmarkt

Beim 2. Trierer Töpfermarkt am 18. und 19. September stellen rund 40 ausgewählte Töpfereien, Keramik- und Raku-Werkstätten und keramisch arbeitende Künstler aus dem gesamten Bundesgebiet ihre Produkte vor.

Angeboten werden hochwertiges Gebrauchsgeschirr, tolles Keramik-Design und kreative künstlerische Arbeiten für den Innen- und Außenbereich.

Gezeigt wird alles für den Tisch und die festliche Tafel: Service, Vasen, Schalen, Teller und Krüge in allen Größen und Variationen. Beim Stöbern finden sich auch Schmuck und kunstvoll gearbeitete Unikate. Der Markt ist eine Fundgrube für Sammler und Liebhaber schöner und origineller Keramik, und beim Stöbern findet man sicher auch noch die ein oder andere praktische oder schöne Geschenkidee.

Ob bemalt, geritzt, glasiert, gedreht, aufgebaut oder modelliert – die Möglichkeiten zur Bearbeitung des Grundstoffs „Ton“ sind schier unerschöpflich. Die Aussteller geben an beiden Tagen einen Einblick in die unterschiedlichsten Techniken und Gestaltungsmöglichkeiten dieses faszinierenden Werkstoffs.

Der Töpfermarkt, organisiert von Thorsten Cullmann, präsentiert traditionelles Handwerk und zeitgemäßes Design. Ganz gleich ob Raritäten, Kunstwerke, Gebrauchskeramik oder Dekorationsartikel - die Besucher erwartet beim Schlendern über die großzügig und weitläufig angelegte Ausstellungsfläche ein selten gesehenes Spektrum des Töpferhandwerks.

Geöffnet ist der 2. Trierer Töpfermarkt am Samstag, 18. September von 10.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag, 19. September von 11-18 Uhr. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 1,50 Euro/Person, Kinder haben freien Eintritt. Bitte achten Sie beim Besuch des Töpfermarktes und der Innenstadt auf die aktuellen Hygieneregeln.


10. September 2021