Quattropole-Woche in Trier

© Presseamt Trier

Vom 4. bis 10. Oktober findet die gastronomische Quattropole-Woche statt. Während dieser Aktionswoche bieten teilnehmende Restaurants aus den vier Städten ein oder mehrere Gerichte aus der Großregion auf ihrer Speisekarte an. Diese Vorschläge werden mit dem Hinweis „QuattroPole-Empfehlung“ gekennzeichnet.

Das Städtenetzwerk Quattropole, zu dem neben Trier auch Luxemburg, Metz und Saarbrücken gehören, organisierte im September eine kulinarische Aktion auf den Wochenmärkten der vier Städte. Die Initiative hat zum Ziel, regionale Gerichte sowie lokales Einkaufen zu bewerben. Die luxemburgische TV-Köchin und Lebensmitteljournalistin Anne Faber hatte sich von den Quattropole-Farben inspirieren lassen und servierte den Marktbesuchern - darunter auch OB Wolfram Leibe - „Gromperekichelcher“ und Kräuterknödel mit Pesto.


30. September 2021