Umweltbewusst einkaufen!

Wiederverwendbare Mehrwegnetze nutzen - Einwegplastik reduzieren!

Die City-Initiative Trier e.V. (CIT) startet in Kooperation mit der Stadt Trier eine Kampagne zur Reduzierung von Plastikmüll im Alltag und ermöglicht den Trierer Marktbeschickern die Gelegenheit, ihren Kunden wiederverwendbare Frischenetze für unverpacktes Obst und Gemüse anzubieten.

Dazu Christian Schnur, stellvertretender Amtsleiter des Ordnungsamtes Trier: „Die Stadt Trier hat als erste Kommune in Deutschland einen Aktionsplan Entwicklungspolitik auf den Weg gebracht. Darin stehen viele Maßnahmen, die der nachhaltigen Entwicklung dienen. Diese Aktion, die wir gemeinsam mit der CIT machen, ist ein Baustein des Aktionsplans und zeigt, wie man mit einfachen Mitteln etwas für mehr Umweltschutz tun kann.“

Die schicken und leichten Netze bestehen aus recyceltem PET-Material, sind langlebig, waschbar und strapazierfähig. Damit erfüllen sie den Wunsch umweltbewusster Kunden, die auf Kunststoff und Plastiktüten verzichten und wichtige Ressourcen einsparen wollen.

Im ersten Schritt wurden die Händler auf dem Haupt- und Viehmarkt durch Vertreter der Stadt und der CIT mit einem kostenlosen Starterpaket ausgestattet, um die Akzeptanz dieses Angebotes testen zu können. Im Anschluss besteht dann die Möglichkeit, die Obst- und Gemüsenetze über die CIT als Sammelbesteller kostengünstig nachzubestellen und die nützlichen Helfer dauerhaft in ihr Sortiment aufzunehmen. 

Ein entsprechendes Angebotsschild an den Ständen macht auf die Möglichkeit aufmerksam, dort diese umweltschonende Alternative zum herkömmlichen Plastikbeutel erstehen zu können.

So werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Der Wunsch vieler umweltbewusster Kunden wird erfüllt und die Mehrfachnutzung der Netze zahlt sich direkt und nachhaltig für unsere Umwelt aus!

BU: (v.l.) Patrick Sterzenbach (1. Vors. CIT), Jennifer Schaefer (Leiterin CIT-Geschäftsstelle), Stephan Harz (Marktaufsicht), Christian Schnur (stellvertretender Leiter Ordnungsamt), Frank Hetterich (Sachgebietsleiter Marktwesen)