Weihnachtsmärkte in Trier abgesagt

Große Weihnachtsmärkte wird es in diesem Jahr in Trier nicht geben. Die Stadtverwaltung kann laut Ordnungsdezernent Thomas Schmitt nach den Beschlüssen von Bundesregierung und Länderchefs dazu nach derzeitiger Lage für den November keine Genehmigung erteilen.

Die ARGE Trierer Weihnachtsmarkt als Veranstalter des 41. Trierer Weihnachtsmarktes in der Innenstadt bedauerte im Gespräch mit Thomas Schmitt die Entscheidung, zeigte aber großes Verständnis. Die Kulturkarawane UG als Veranstalter des Sterntaler Weihnachtsmarkts im Innenhof des Simeonstifts und an der Porta Nigra hatte ohnehin bereits die Entscheidung getroffen, ihre Veranstaltung aufgrund der aktuellen Lage abzusagen.