Eröffnung gleich nach Corona: drei neue Läden, die uns soooo glücklich machen!

Elisabeth, Palazzo Sandro, Eiscafé Siena … so heißen die drei köstlichen und verführerischen Seelentröster, die uns ganz bald ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden.

Unsere kulinarische Station Nr. 1 ist „Elisabeth“

Das neue Geschäft in der Simeonstraße hatte gerade mal ein paar Tage geöffnet, als es von der Corona-Krise überrascht wurde und schließen musste. Himmlische Gebäck- und Törtchen-Variationen, besondere Eissorten und vieles mehr warten hier auf alle Leckermäuler unter Euch.

Nr. 2 in unserer süßen Runde ist das „Palazzo Sandro“.

Hier gibt es ganz feine & außergewöhnliche Eiskreationen wie zum Beispiel „Kinder-Bueno-Becher“, „Duplo-Becher“ und viele Sorten mehr - mit oder ohne Likör. Auch Frozen Yoghurt in allerlei Geschmacksrichtungen sowie Milch-Shakes stehen auf der Eis- und Getränkekarte.  Es wird sogar einen Eis-Lieferservice geben. Cool, nicht?

Die Nr. 3 im Bunde ist das "Eiscafé Siena" ... 

... mit seiner 2. Location in der Trierer Innenstadt. Der erste Standort in der Trierer Innenstadt befindet sich in der Fleischstraße - als Bistro & Eiscafé in einem. Hier gibt es Salate, Bruschetta, Pinsa, italienische Desserts - alles frisch zubereitet. Der neue und zusätzliche Standort wird in der Brotstraße sein, gleich gegenüber vom Café 1900. Herrlich zentral und bestimmt super lecker.

Wir können es kaum mehr erwarten: es wird soooo süß, sooooo lecker, sooooo raffiniert, sooooo göttlich. Und das alles gleich nach Corona.

Bleibt bitte gesund und passt auf Euch auf!


7. April 2020