Asiatisch essen bei Chopsticks

Trier verfügt über ein großes gastronomisches Angebot – keine Frage. Besonders asiatische und chinesische Restaurants erfreuen sich an großer Beliebtheit und oft weiß man gar nicht, welches Restaurant man als nächstes ausprobieren möchte. Wir haben uns heute für einen eher schlichten Imbiss in der Fleischstraße entschieden: „Chopsticks“.

Dort werden in einer offenen Küche authentische asiatische Gerichte zubereitet. Das Essen kann man im Imbiss zu sich nehmen oder man lässt es sich vom Lieferservice bequem nach Hause bringen. Wer beispielsweise das Essen in der Mittagspause nur schnell abholen möchte, kann auch telefonisch vorbestellen. Individuelle Wünsche werden bei der Bestellung übrigens auch berücksichtigt! So kann man zum Beispiel den Schärfegrad variieren sowie Zutaten hinzufügen oder ganz weglassen. Hauptsache es schmeckt! 

Wir möchten unser Essen gerne direkt ins Büro liefern lassen und bestellen schon am Vormittag für 13 Uhr. Der Lieferumkreis beträgt etwa 5 Kilometer – zum Glück fallen wir da noch rein. Unser Essen steht pünktlich auf dem Tisch: Wir testen den Klassiker „Bratnudeln mit Hühnerfleisch“, das „Schweinefleisch à la Shanghai“ mit Ananas und Gemüse in süß-sauer Soße und das „Krabben Kon Pao“ in extra scharf! Für drei große Mittagsgerichte zahlen wir inklusive Trinkgeld und Lieferung 25 €. Absolut angemessen wie wir finden! Das Essen ist heiß, die Bestellung vollständig, alle Wünsche wurden berücksichtigt und schmecken tut es auch! Besonders das Schweinefleisch à la Shanghai überzeugt uns durch die würzig-fruchtige Note. 

Wir sind zufrieden und satt. Zudem hatten wir auch wirklich das Gefühl frisch und hochwertig gegessen zu haben. Wir gehen gestärkt zurück an die Arbeit und legen Euch den kleinen Imbiss „Chopsticks“ wirklich ans Herz! Die Öffnungszeiten und weitere Informationen findet Ihr HIER. Guten Appetit & bis zum nächsten Mal!


14. August 2020