Café Zeitsprung: Grüne Oase mitten in Trier

Lockt Euch das gute Wetter auch in die Stadt? Einkaufen, Bummeln, Freunde treffen und in ein schönes Lokal gehen - das gehört zu unseren absoluten Lieblingsbeschäftigungen! Neulich erst haben wir nach einer ausgedehnten Shoppingtour einen Halt im Café Zeitsprung gemacht.

Das Café mitten im Palastgarten ist einer von vielen traumhaften Flecken in Trier und der perfekte Ort, um eine kleine Auszeit zu nehmen. Vier unterschiedliche Bereiche zeichnet das Café Zeitsprung aus: die romantische Parkterrasse, das Erdgeschoss direkt an der mittelalterlichen Stadtmauer, der Wintergarten auf der ersten Etage sowie der urige Innenhof. Da weiß man gar nicht wie man sich entscheiden soll! Aufgrund des guten Wetters zieht es uns dann doch auf die Parkterrasse mit Blick auf das imposante Kurfürstliche Palais und das große Wasserbecken mit den süßen Entenfamilien.

Café Zeitsprung hat leckere Speisen und Getränke im Angebot. Besonders beliebt ist dort der Sonntagsbrunch, der allerdings wegen Corona aktuell nicht stattfinden kann, aber auch das Frühstück à la carte ist wirklich der Hammer! Für bereits 4,10 Euro bekommt Ihr dort ein kleines Frühstück „Süss und herzhaft“ und wer es sich richtig gutgehen lassen möchte, bestellt einfach das „Kurfürstliche Frühstück“. Wir sind von den regionalen Produkten, den frischen Zutaten und dem guten Geschmack begeistert!

Kleiner Tipp: im Café Zeitsprung ist keine Kartenzahlung möglich, also Bargeld nicht vergessen!

>> Mehr Infos zu Café Zeitsprung <<



14. Juli 2020