Die Bademode-Saison ist eröffnet!

Der Sommer ist da und die heißen Temperaturen locken ans Wasser. Es geht ab in Schwimmbäder, an Seen, Maare und Flüsse. Und was darf dann natürlich nicht fehlen? Die passende Badekleidung! Heute gibt es fünf Trends 2022 mit denen ein stylischer Look beim Badespaß garantiert ist.

  • Knallige Farben

Bevor wir zu den verschiedenen Designs von Badeanzügen und Bikinis kommen, ist zu erwähnen, dass dieses Jahr knallige Farben ein absolutes Muss sind! Lasst es also farblich krachen mit Pink, Orange, Gelb, Rot und Hellgrün!

  • Häkel-Style

Wer Fan von 70er-Jahre-Nostalgie ist, greift zum Häkelbikini. Direkt mitgerissen von diesem Style, haben wir uns dieses Jahr sogar unsere Bikinis selbst gehäkelt! Wer eher ein Handarbeitsmuffel ist, findet auch in vielen Trierer Geschäften schöne gehäkelte Teile, die Euch besonders lässig aussehen lassen.

  • Cut-Outs

Bei "Cut-Outs", auch zu Deutsch "Ausschnitte", handelt es sich um teils ausgeschnittene Stoffteile. Besonders bei Badeanzügen kommen Cut-Outs besonders gut zur Geltung. Intimere Stellen bleiben bedeckt, aber bei anderen Körperpartien wird ein wenig mehr Haut als üblich gezeigt. Problematisch kann es es hier allerdings beim Sonnenbaden werden - je nach Cut-Out kann der Abdruck wohl etwas interessanter aussehen. ;-)

  • Schnürungen

Viele Bikinis haben Bänder, die extrem lang erscheinen. Bei diesem Trend wird nicht einfach nur eine schlichte Schleife gemacht sondern raffiniert geschnürt mit Überkreuzungen. Gerne in allen Richtungen - erlaubt ist was gefällt!

  • Tiefer Rückenausschnitt

"Ein schöner Rücken kann entzücken", so das bekannte Sprichwort. Und was bietet sich da besser an als die Badesaison? Ein extra tiefer Ausschnitt macht selbst einen schwarzen Badeanzug zu einem absoluten Hingucker! Und wer noch mehr Blicke auf sich ziehen möchte, greift auch hier zu knalligen Farben und Mustern.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Wahl Eurer Bade-Fashion!

Eure Redaktion von EinkaufsErlebnis Trier


23. Juni 2022