Entspannter Shoppingtag in Trier trotz Hitzewelle

Shoppingprofis hält auch eine Hitzwelle nicht auf und deswegen gibt's von uns heute ein paar coole Tipps damit Euer Einkaufstag in Trier -  trotz der hohen Temperaturen - ein voller Erfolg wird.


  • Trinken, trinken, trinken

Dürfte jetzt keine Überraschung sein, aber das A und O an heißen Tagen ist es, viel Wasser zu trinken! Und nein, Kaffee und Cola zählen nicht dazu. ;-) In Trier haben wir sogar öffentliche Trinkwasserspender wo Ihr Euch erfrischen könnt. Diese befinden sich am Domfreihof und im Palastgarten.


  • Die richtige Kleidung bringt's

Wenn es heiß wird, ist locker sitzende Kleidung besonders zu empfehlen. Leinen, Viskose, Seide und leichte Baumwolle sind die angenehmsten Stoffe für ein gutes Tragegefühl. Da Schwarz die Wärme schneller aufnimmt, ist bei starker Sonneneinstrahlung helle Mode besser geeignet.


  • Einen kühlen Kopf bewahren

Um einen Sonnenstich zu vermeiden, solltet Ihr idealerweise immer eine Kopfbedeckung tragen. Hüte, Cappies und Tücher sind derzeit sogar besonders trendy. Also nicht nur ein praktisches Accessoire sondern auch ein richtig stylisches!


  • Sonnenschutz für die Haut

Das Auftragen von Sonnenmilch und Co. wird gerne mal vergessen, wenn es nicht ins Schwimmbad oder zum Sonnenbaden geht. Aber aufgepasst, denn die UV-Strahlen haben es wirklich in sich und es kann nicht nur zu schmerzlichem Sonnenbrand kommen sondern auch zu frühzeitiger Hautalterung. Ein Grund mehr Eure Haut mit den passenden Pflegeprodukten zu schützen!


  • Pausen machen

Auch wenn Ihr sonst keine Problem damit habt 6 Stunden nonstop zu shoppen - bei Temperaturen um die 30 Grad sollet Ihr öfter mal ein Päuschen einlegen. In Trier laden zahlreiche Cafés und Lokale zum Einkehren ein, mit einem großen Angebot an leckeren Speisen und erfrischenden Getränken.


Mit diesen Tipps gegen die Hitze sollte auch bei heißen Sommertagen Eure Shoppingtour in Trier super werden!

Eure Redaktion von EinkaufsErlebnis Trier


14. Juli 2022