Lässig und doch très schick: die Kopfbedeckung

Wie Ihr bereits aus der Überschrift erahnen könnt, geht es um einen weiteren unverzichtbaren Begleiter im Herbst: die Kopfbedeckung! Auch wenn viele jetzt strikt behaupten: "Mützen, Hüte und Co stehen mir nicht" - denen können wir wiedersprechen. Denn für jeden Kopf gibt es auch einen passenden Deckel!

Unter dem Begriff Kopfbedeckung kann man viele verschiedene Arten ableiten, zusätzlich findet man sie in allen möglichen Farben und Formen. Fündig wird so jeder! Direkt in den Sinn kommt den Meisten bestimmt der Fedora, oder besser bekannt als Filzhut. Dieser wertet jedes Outfit auf und passt durch seine lässige Art auch wirklich zu allem - besonders das Herz von Fashionistas lässt der Filzhut höher schlagen.

Super genial finden wir auch: er erinnert sehr an den Wilden Westen und coole Cowboys. Wer es dagegen eher schlichter und klassisch mag, für den ist die französische Baskenmütze genau das Richtige. Durch ihren unverwechselbaren Look verpasst sie jedem Outfit einen extra hippen und zugleich klassischen Touch und stellt sich in den Vordergrund. Unser Tipp: kombiniert mit einem Trenchcoat, Skinny Jeans und tollen Sneakers sieht die Baskenmütze einfach super stylisch aus.

Also probiert es doch einfach mal aus, denn Hüte und Mützen sehen nicht nur klasse aus, sondern halten uns an kalten Tagen auch noch warm. Top!


27. Oktober 2020