Unsere liebsten Übergangsjacken für den Herbst

Herbstlich willkommen in der Jahreszeit der Übergangskleidung! Der Sommer ist vorbei und die Temperaturen sinken. Morgens ist es kalt, mittags noch recht warm und abends wird's schnell wieder kühler. Bei dem Wetter das richtige Outfit zu finden ist manchmal gar nicht so einfach.

Mit diesen Jacken und Mänteln kommt Ihr gut durch den Herbst:

Steppjacken und Steppmäntel

2022 ist das Revival-Jahr der Steppjacke und das gute Stück gehört einfach in den Kleiderschrank jeder Fashionista! Die luftig-leichten und dennoch warmhaltenden Mäntel und Jacken lassen sich aufgrund der Trendfarben Schwarz, Braun und Beige zu jedem Outfit kombinieren.

Funktionale Parkas

Parkas sind Anoraks mit Kapuze, die nicht nur praktisch sind, sondern auch ziemlich cool aussehen! Wichtig: Ihr solltet Euch für Regentage unbedingt einen wasserabweisenden Parka zulegen. In dieser Saison sind hier Grüntöne besonders angesagt.

Der klassische Wollmantel

Ein Wollmantel ist zwar nicht gerade günstig, aber aufgrund seiner Langlebigkeit und des zeitlosen Styles lohnt es sich definitiv einen zu kaufen. Wir lieben diesen Klassiker, weil wir ihn zum Shoppen, Arbeiten, Ausgehen und Spaziergang tragen können - also wirklich zu jedem Anlass!

Oversized Blazer

Blazer gibt's dieses Jahr im Oversized-Look mit Schulterpolstern. Ja, hier wird richtig dick aufgetragen! Muss man mögen, aber wir finden, dass Blazer jedem Outfit einen elegant-professionellen Touch verleihen. Im Gegensatz zu den knalligen Farben im Sommer, greifen wir hier wieder zu erdigen Tönen wie Beige, Braun und Schwarz.

Trenchcoats

Ein weiterer Klassiker ist der Trenchcoat, ein relativ dünner Mantel mit Kragen und Gürtel. Trendfarben beim Trenchcoat sind derzeit Beige oder Sand. Offen sieht dieser Mantel am lässigsten aus. Tragt ihr ihn geschlossen ist zu beachten, dass ihr den Gürtel knotet und auf keinen Fall eine Schleife bindet!

Wir wünschen viel Spaß beim Shopping!

Eure Redaktion von EinkaufsErlebnis Trier


16. September 2022