City-Initiative Trier e.V.: Spende für „das Glück dieser Erde“

AURYN Trier e.V. erhält 1.400 Euro aus P+R-Spendenaktion: Geld fließt in Reittherapie für Kinder psychisch erkrankter Eltern!

An den vier Adventssamstagen des vergangenen Jahres nutzten erneut zahlreiche Gäste und Besucher unserer Stadt den Park & Ride-Service, der alljährlich von der City-Initiative Trier e.V. und den Stadtwerken Trier angeboten wird. Ermöglicht wird diese kostenlose, vorweihnachtliche Dienstleistung durch die freiwillige finanzielle Unterstützung zahlreicher Trierer Betriebe. Im Rahmen dieses Angebotes wurde in den Shuttle-Bussen und dem Stadtbus-Center an der Treviris-Passage zu einer Spendenaktion zugunsten des AURYN Trier e.V. aufgerufen.

Der Empfänger der diesjährigen Spendenaktion, der sich seit über 18 Jahren Kindern von psychisch erkrankten Eltern widmet, durfte sich über einen von der CIT aufgerundeten Betrag in Höhe von 1.400 Euro freuen. AURYN vermittelt betroffenen Kindern durch seine Arbeit Stärke, Mut und Orientierung. Der Verein gibt den Kids und Jugendlichen aus belasteten Familien die Gelegenheit, ihre Erlebnisse und Gefühle nachhaltig zu verarbeiten. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei eine Reittherapie, in deren Realisierung der übergebene Spendenbetrag fließt. Die Kinder finden hier einen Ausgleich, kommen heraus aus dem Alltag und erlangen soziale Kompetenzen wie Beziehungsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Selbstwertgefühl. 

Bei der Übergabe war die Freude der Vertreterin des AURYN-Vorstandes unübersehbar, und der Dank des Vereins geht an alle Unterstützer, denen das Thema „Kinder psychisch kranker Eltern“ am Herzen liegt.