Die Krämerei - ein französisches Bistro in Trier

Okt13

Blog

In der Mittagspause hat man nur begrenzt Zeit, aber möchte was Leckeres essen und das natürlich auch zu einem fairen Preis. Nicht immer einfach zu diesen Bedingungen ein passendes Lokal zu finden. Umso mehr haben wir uns über unsere Entdeckung der Woche gefreut!

Diese Woche hat es uns in der Mittagspause in die Krämerei verschlagen, ein Bistro mit französischer Küche in der Trierer Innenstadt. Eigentlich hatten wir kein bestimmtes Ziel als wir durch die Neustraße flanierten, aber das schöne Stadthaus sah so einladend aus, dass wir uns spontan entschieden haben dort einzukehren. Jackpot - es gibt einen Mittagstisch!

Die Krämerei bietet von Mittwoch bis Freitag zum Lunch ein wechselndes Menü an. Entweder einen Hauptgang für 16 Euro oder eine Vorspeise mit Hauptspeise für 18 Euro. Ein richtig guter Preis für gehobene französische Küche, wie wir finden!

Aktuell gibt es einen besonders tollen und köstlichen Hauptgang für Fans von Wildfleisch: Escalope de cerf panée. Bitte was?!? Zu Deutsch: Rehschnitzel in einer Panade aus Haselnuss und Pistazien, Preiselbeerjus, Duo aus Kartoffel- und Süßkartoffelpüree mit saisonalem Gemüse. Klingt nicht nur köstlich, ist es auch. :-)

Die Krämerei hat sich als inhabergeführtes Unternehmen zum Ziel gesetzt "einen einladenden Ort zu erschaffen, an dem Freunde und Familie zusammenkommen und sich wohlfühlen können." Unserer Meinung nach haben sie das geschafft!

Kulinarische Grüße

Eure Redaktion von EinkaufsErlebnis Trier