Nun endgültig geschlossen: Stephanus Bücher

Schon vor einigen Wochen haben wir über die anstehende Schließung der Trierer Buchhandlung "Stephanus" berichtet. Seit Ende Januar ist es nun soweit: Das Traditionsunternehmen hat nach 140 Jahren die Räumlichkeiten in der Fleischstraße verlassen.

Laut einem Statement der Buchhandlung, wird das Ladenlokal nun an einen überregionalen Einzelhändler vermietet. Kunden sollen aber weiterhin die Möglichkeit haben die Universitäts- und Stadtteilbuchhandlung in Trier-Tarforst zu besuchen oder das Bestellgeschäft für regionale Institutionen für Unternehmen und private Kunden sowie den Online-Shop mit portofreier Belieferung zu nutzen. Ab März können bestellte Bücher in der Innenstadt im Schwesterunternehmen "Trier Souvenir" in der Simeonstraße abgeholt werden. Einen Teil der Ladenflächen teilen sich die beiden Geschäftspartner bereits.